Eltern

Mitarbeit der Eltern

Die „Kleine Raupe“ ist eine Elterninitiative. Die Möglichkeit, sein Kind intensiv mitzuerleben, ist eine Qualität, die auch Mithilfe erfordert.

Rechte der Eltern

Folgende Rechte haben Eltern:

  • Informationen über den Tagesablauf erhalten
  • Infos auf dem Elternabend
  • Wochenpläne für die Transparenz
  • Soziogramme über die sozialen Beziehungen der Kinder in der Gruppe
  • Elterngespräche nach Terminvereinbarung
  • Mitbestimmung auf dem Elternabend bei der pädagogischen und organisatorischen Arbeit

Pflichten der Eltern

Die Teilnahme an dem monatlichen Elternabend ist „verpflichtend“. Jedes Elternteil engagiert sich in einer Arbeitsgruppe (z.B. Garten/Außengelände, Räumlichkeiten/Reparaturen, Öffentlichkeitsarbeit usw.). Die Eltern haben in regelmäßigen Abständen Putz- oder Kochdienste.

Alle Eltern nehmen gerne an den gemeinsamen Veranstaltungen wie zum Beispiel Sommerfest, Weihnachtsfeier, Laternenumzug usw. teil.

Die Eltern sollten dem Wunsch eines Elterngespräches entsprechen. Dort vereinbarte Ziele oder Maßnahmen ( z. B. Inanspruchnahme von logopädischer Förderung) sind (von beiden Seiten ) einzuhalten.